Kreatin-Level mit Nahrungsergänzung optimieren

Bonn, 22.03.2021 Es ist Teil des biologischen Alterungsprozesses, dass die Leistungsfähigkeit der Organe nachlässt, der Energiestoffwechsel sinkt und auch die Muskelkraft schwindet. Gerade im Alter ist eine leistungsfähige Muskulatur aber wichtig. Sie ist die Basis für körperliche Fitness, Bewegungsfähigkeit und Körperstabilität und verringert deutlich das Sturzrisiko. Medizinisch erwiesen ist: Durch gezieltes Muskeltraining und ausreichende Versorgung mit wichtigen Nährstoffen kann man dem Muskelabbau entgegenwirken und bis ins hohe Alter leistungsfähig bleiben. Die neue Broschüre der Seniorenliga „Gesund und vital altern“ erklärt Zusammenhänge und gibt Tipps für die praktische Umsetzung.

Neuer Seniorenliga-Ratgeber „Gesund und vital altern“

Bonn, 04.12.2020 Schon ab dem 30. Lebensjahr setzt der altersbedingte Muskelabbau ein. Im Laufe des Lebens kann der Körper so bis zu 40 Prozent Muskelmasse verlieren. Die Folge: Ohne Training lässt die Kraft älterer Menschen stetig nach – und das birgt eine Vielzahl gesundheitlicher Risiken, wie beispielsweise eine erhöhte Sturzgefahr. Eine gut trainierte Muskulatur hingegen beugt Krankheiten vor, steigert das Wohlbefinden und trägt ganz erheblich zum Erhalt von Selbstständigkeit und Lebensqualität bei. Die neue Broschüre der Seniorenliga „Gesund und vital altern“ zeigt auf, wie man seine Muskelkraft erhalten und sogar stärken kann.

Broschüre zum Thema

Mit unserer neuen Broschüre möchten wir Sie dazu ermuntern, ein Trainingsprogramm für Ihre Muskeln zu starten. Denn: Durch gezieltes Muskeltraining und ausreichende Versorgung mit den hierfür wichtigen Nährstoffen können Sie bis ins hohe Alter kraftvoll und leistungsfähig bleiben.

Broschüre Medikamente im Alter

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.